Ausbildung der Frauen in Bitkine

Das Leben ist für Frauen in Afrika nicht leicht. Viele junge Mädchen müssen ihre Ausbildung wegen Heirat oder Schwangerschaft vorzeitig abbrechen. Deshalb ist ein großer Teil von ihnen Analphabeten. Manche Frauen werden auch von ihren Männern weggeschickt. Sie sind dann meist mittellos und können dann ihre Kinder nicht mehr ernähren.

Das Zentrum Al Tatawwur in Bitkine möchte diesen Frauen die Möglichkeit geben, etwas zu lernen, mit dem sie Geld verdienen können. So lernen sie Nähen, Stricken, Lesen und Schreiben. Eine große Hilfe für sie ist auch der Unterricht in Basisgesundheit, Hygiene, Schwangerschaft und AIDS.

Im Jahr 2015 haben 41 Frauen im Ausbildungszentrum den Kurs für Nähen und Stricken besucht.