Ausbildung in Informatik

Informatik muss im Tschad noch weiter ausgebaut werden. Die Kulturzentren sind eine gute angepasste Möglichkeit, jungen Männern und Frauen eine Ausbildung mit Zukunft zu geben. Ausbildung auf diesem Gebiet ist eine Priorität im Tschad. Dies kann dazu beitragen, dass Armut verringert und die Entwicklung des Landes voran getrieben wird.

Linus Gasser hat die Entwicklung von Informatik im Tschad auf dem Herzen. Er wird deshalb in verschiedenen Informatikzentren die drei folgenden Bereiche koordinieren:

Ausbildung von Ausbildern

Im Laufe der letzten fünf Jahre hat Linus Material für verschiedene Kurse auf hohem Niveau entwickelt. Daneben hat er Material für einen Basiskurs auf den neusten Stand gebracht. Dies erlaubt einerseits eine Ausbildung von Lehrern auf gleichem Niveau und andererseits eine Vereinfachung des Kurses für Schüler an den verschiedenen Zentren.

Staatliche Anerkennung der Diplome

Derzeit hat jedes Ausbildungszentrum im Tschad sein eigenes Programm und seine eigenen Abschlüsse. Sie sind nicht vergleichbar und dadurch weniger wert. Es gibt aber international anerkannte Zertifikate (z.B. von Microsoft für das Programmpaket Office). So schlägt Linus vor, das Niveau in den verschiedenen Zentren zu verbessern, um den Studenten solche Zertifikate zu ermöglichen. Mit solch einem Zeugnis könnten die jungen Leute viel leichter Arbeit finden.

Unterstützung in der Verwaltung

Die Verwaltung eines Ausbildungszentrums stellt eine gewaltige Herausforderung dar. Ziel ist eine gute Haushaltung, Treue und Verantwortlichkeit.